Omega macht gute Laune auch an trüben Tagen

Es ist gar keine Kunst, sich als Mann stilvoll anzuziehen. Das Team von Omega Männermoden in der Turmstraße kleidet jeden Mann individuell ein. Egal ob sportlich, kernig-lässig oder smart Business. Vom Slip bis zum Smoking, von der Lederjacke bis zum Schuh. Die Mode für den Herbst und den kommenden Winter präsentiert sich unkompliziert mit dem gewissen Etwas, ist bunt und vielfältig. Die Trendfarben sind beere sowie blau-grün Töne. Wind und Wetter können beispielsweise den Jacken von Wellensteyn nichts anhaben, sie vereinen Funktionalität und einen hohen modischen Anspruch. Dauerbrenner ist und bleibt die beliebte Steppjacke, jetzt auch in Leder, sowie Parka und Daunenjacken. Auch der Mantel feiert sein Comeback: Softe Wollstoffe, Fellkragen und Troyer-Einsätze sorgen für einen angenehmen Tragekomfort.

Ebenso wie die Jeans von Pierre Cardin. Immerhin ist die perfekte Jeans wie ein Sechser im Lotto und ist das Lieblingsstück eines jedes Mannes, weiß Kerstin Münter vom Omega-Team: „Männer, es wird bequem!“, verspricht sie. Pierre Cardin Chinos und Jeans sind nämlich superelastisch, sie kommen als Futurflex daher.

 

Quelle: Stadtmagazin, Ausgabe Oktober

2018-10-04T07:45:54+00:0027. September 2018|Aktuelles, Trends & Dresscode|